Foodistini Rezept Bohneneintopf
Herzhaft Rezept

Bohneneintopf

Ich präsentiere: ein Gericht, dass sich nur aus Zutaten meines Vorratsschranks kochen lässt. Und damit ein perfektes “aber wir müssten doch eigentlich einkaufen gehen, denn wir haben doch nichts mehr ordentliches im Kühlschrank”-Gericht.


Rezept – Bohneneintopf

Menge: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 20 Minuten


1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 El Öl
250 g gekochte weiße Bohnen
250 g gekochte Kidneybohne
125 g Mais
500 g passierte Tomaten
500 ml Brühe
1/2 Tl Ahornsirup
1/2 Tl Balsamicoessig
2 Frühlingszwiebeln
Salz, Pfeffer


1 Zwiebel schälen und klein schneiden. 2 Knoblauchzehen klein hacken.

1 El Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel darin goldbraun anbraten.

Wenn die Zwiebel angebräunt ist, den Knoblauch hinzugeben. Kurz mit anbraten.

Dann die 250 g weiße Bohnen, 250 g Kidneybohnen, 125 g Mais, 500 g passierte Tomaten, 500 ml Brühe, 1/2 Tl Ahornsirup und 1/2 Tl Baslamicoessig in den Topf geben.

Den Eintopf für mindesten 10 Minuten leicht köcheln lassen bis das Meiste der Flüssigkeit verkocht ist.

Währenddessen die Frühlingszwiebel waschen und in Ringe schneiden.

Den Eintopf abschmecken und mit der Frühlingszwiebel garniert servieren.


Hält sich ca. 2 Tage im Kühlschrank.