Foodisitni Schokoladen Kirsch Kuchen
Rezept Süß

versunkener Kirsch-Schokoladen-Kuchen vom Blech

Kuchenrezepte, die ohne großen Aufwand auskommen sind mir am liebsten. Etwas, dass ich in 5 bis 10 Minuten in der Küche in einer Schüssel zusammenrühren kann, in meine Form fülle und dann in unter einer Stunde fertig aus dem Ofen ziehen kann.

Wenn das Ganze dann auch noch keine seltenen Zutaten braucht, sondern mit dem was sowieso in meiner Küche lagert zubereitet wird – klasse. Wenn das Ganze dann auch noch schnell auf verschiedene Größen angepasst werden kann – umso besser. Wenn das Ganze dann auch noch leicht abwandelbar ist um meinen momentanen Gelüsten gerecht zu werden – fantastisch.

Ich präsentiere euch also hier: mein Alleskönner-Schokoladenkuchen Rezept. In nur einem Topf mit einem Rührbesen in 10 Minuten zusammengerührt. In rund 30 Minuten gebacken. Und je nachdem welche Form und extra Zutaten ihr verwendet auch noch mit anpassungsfähiger Konsistenz.

Foodistini Schokoladen Kirsch Kuchen

Wenn es ein Schokoladenkuchen sein darf, der leicht krümelt, aber durch die Kirschen (oder anderen Früchten eurer Wahl) immer noch schön fruchtig und saftig schmeckt: dann backe ich das Ganze auf einem Blech. Ich verwende dazu gerne meine Kasten-Springform* [*Affiliate Link, was das ist? – Transparenz]. Ich mag es, dass sie mit einem Deckel daherkommt und ich somit den Kuchen gut auf dem Blech aufheben und transportieren kann. Da der Schokoladenkuchen aber nur auf ca. 4 cm aufgeht, könnt ihr ihn auch gut in einem etwas tieferen normalen Backblech backen.

Foodistini Schokoladen Kirsch Kuchen

Wenn ich aber einen Kuchen möchte, der von Anfang an eine pralinenartige Konsistenz hat? Dann halbiere ich das Rezept einfach und backe den Kuchen in meiner 18 cm Springform. Meist gebe ich sogar noch einen extra Espressoshot zum Teig, da ich die Kombination aus Kaffe-Schokolade-Kirschen sehr gerne mag. Heraus kommt dann ein sehr cremiger Kuchen, der mich eher an Ganache in Kuchenform erinnert.

Ich bin froh ein einfaches Rezept für einen Schokoladen-Kuchen zu kennen, dass sich so schnell auf die verschiedensten Situationen anpassen lässt!

Foodistini Schokoladen Kirsch Kuchen

 


Rezept – versunkener Kirsch-Schokoladen-Kuchen

Menge: 1 Backblech; Zubereitungszeit: 10 Minuten Zubereitung, 25 Minuten Backzeit

Zutaten:

  • 350 ml Milch
  • 250 g Butter
  • 200 g Schokolade, gehackt (ich verwende meist 100 g Zartbitter + 100 g Vollmilch)
  • 50 g weißer Zucker
  • 150 g brauner Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 275 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver (das ungesüßte Zeug)
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 350 g Sauerkrischen, entsteint

 

Rezept – versunkener Kirsch-Schokoladen-Kuchen

 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Seiten einfetten. Den Backofen auf 160° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

350 ml Milch mit 250 g Butter in einem großen Topf aufkochen.

200 g gehackte Schokolade in den Topf geben und gut verrühren.

50 g weißer Zucker, 150 g brauner Zucker und 2 Päckchen Vanillezucker gut unterrühren.

Das ganze nun so weit abkühlen lassen, dass der Teig, wenn man einen Löffel kurz eintaucht und an die Lippen führt, sich nur noch lauwarm anfühlt. Erst dann die 2 Eier unterrühren (diese gerinnen sonst bei zu hoher Hitze).

Jetzt 275 g Mehl, 50 g Kakaopulver, 1 Tl Backpulver und 1 Prise Salz einrühren und den Teig dann auf das Backblech füllen.

Mit den Sauerkirschen belegen und dann für 25 Minuten bei 160° C backen (bis ein eingestochener Zahnstocher sauber wieder herausgezogen werden kann).

Bleibt gut abgedeckt ca. 4 Tage lang außerhalb des Kühlschranks frisch. Mit jedem Tag wird der Kuchen allerdings etwas feuchter, also pralinenartiger.

Wäre bestimmt auch lecker:

  • Überzogen mit einer Schokoladenglasur oder auch nur Schokoladen-Streifen.
  • In einer Gugelhupfform gebacken. Dann bitte die Backzeit auf 50-60 Minuten verlängern.
  • Das Rezept halbiert und in einer Springform (18cm Durchmesser) gebacken, für 35 Minuten.
  • Mit einem Schuss Rum oder Kirschlikör verfeinert.
  • Oder mit einem kleinen Espressoshot.

Print Friendly, PDF & Email

2 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.