Take Out Style Nudeln Udon Hähnchen Asiatisch Rezept
Herzhaft Rezept

Take Out Style Udon Nudeln mit Hähnchen

Ich liebe asiatische Take Out Nudel Boxen, am liebsten mit dicken Udon Nudeln. Dazu cremige Erdnusssauce und Hähnchen. Oder knackiges Gemüse und Szechuan Soße vom China Bistro um die Ecke. Das ist lecker und schnell mal zum Abendessen mitgenommen. Und „Fast Food“ war auch das Thema der zweiten Folge der Show „Cooked“ (von 2016), die ich am Wochenende gesehen habe und aus der ich einige Zitate mit euch teilen möchte.

The future of eating, through humankind, is „Who will do the cooking?“. It always follows that question „Who will do the cooking?“. And the answer, since the days back in the fire pits of Mesopotamia, has always been the same. And you know what that answer is? „Not me.“ – Harry Blazer, in der Serie „Cooked“, Folge 2, 2016

Es gibt einfach immer mehr fertiges Essen, dass wir uns schnell mal mitnehmen können. Und ich meine damit nicht nur Fast Food oder die klassischen Fertiggerichte. Nein, auch so etwas wie den Eintopf aus der Dose, die fertig Gewürzmischung für den Gulasch oder die abgepackten Nudeln, werden uns angeboten. Alles um die Zeit und den Arbeitsaufwand in unserer Küche möglichst gering zu halten.

Most of us are moving too fast for slow cooking. – Michael Pollan, in der Serie „Cooked“, Folge 2, 2016

Und für viele Dinge möchte ich mir auch nicht jeden Tag die Zeit nehmen diese selber zu machen. So sind z.B. meine selbstgemachten Spagetti noch nie besonders gut geworden und möchte ich wirklich 2 Stunden in der Küche stehen mit einer Nudelmaschine? Oder werfe ich sie nicht lieber einfach in den Topf und habe sie dann al  dente vor mir stehen. Und genau deswegen werde ich auch weiterhin die fertigen Nudeln einkaufen, anstatt sie selber aus Mehl und Eier herzustellen.

Take Out Style Nudeln Udon Hähnchen Asiatisch Rezept

Aber kritisch sehe ich es, wenn plötzlich immer mehr Zusatzstoffe oder mir erstmal unbekannte Zutaten in meinem Einkauf auftauchen.

When you let a corporation cook your food, they cook differently than people do. […] Their business model depends on getting the cheapest possible raw ingredient and making it as attractive as they can without spending a lot of money. And the way you do that is by deploying lots of salt, fat, and sugar. When you layer salt, fat, and sugar food become incredibly attractive. And it kicks of the dopamine network and cravings. […] So this is the job of food companies. They are actually trying to engineer your cravings and get you to eat as much as you possibly can. – Michael Pollan, in der Serie „Cooked“, Folge 2, 2016

Und deswegen versuche ich eigentlich auf Zusatzstoffe und Fertigessen so weit wie möglich zu verzichten. Aber so eine Take Out Box esse ich trotzdem ab und zu gerne. Ich dachte lange, dass auch hier die Konsistenz und der Geschmack auf viel Zusatzstoffe und tolle Geschmacksverstärker zurückzuführen ist. Und dass ich darum so etwas zu Hause nie nachkochen könnte.

Take Out Style Nudeln Udon Hähnchen Asiatisch Rezept

Dann habe ich jedoch in einem meiner Lieblingskochbücher Schnelle Küche mit Stil* [*Affiliate Link, was das ist? – Transparenz] von Donna Hay ein Rezept für Take Out Nudeln gesehenUnd erst skeptisch, war ich dann nach dem ersten mal Kochen begeistert! Die gleiche cremige Lieblingskonsistenz wie bei meinem China Bistro, eine große Schale dicker Nudeln und ich weiß sogar was alles drin ist. Und hier sind, bis auf den Farbstoff E150a in meiner Hoisin Sauce, keine weiteren Zusatzstoffe enthalten. Die Soße aus dem Originalrezept habe ich etwas für die Fischallergiker in der Wohnung abgeändert und ich verwende meist Udon Nudeln anstatt dicker Reisnudeln (aber auch mit denen schmeckt es mir). Und das Beste ist, das ganze dauert nur 20 Minuten bis es fertig ist, was genauso so lang ist wie ich bräuchte um die Portion im China Bistro zu hohlen. Und damit zählt es für mich immer noch als „Fast Food“-Abendessen.

Take Out Style Nudeln Udon Hähnchen Asiatisch Rezept

 


Rezept – Takeout Style Udon Nudeln mit Hähnchen

Menge: 2 Portionen; Zubereitungszeit: 20 Minuten

 

Zutaten:

  • 30 g ungesalzene Erdnüsse
  • 2 weiße Zwiebeln
  • 300 g Hähnchen Innenfilet, in 2 cm dicken Streifen
  • Salz, Pfeffer
  • Saft und Schale 1 Limette, getrennt
  • 125 ml Hühnerbrühe
  • 1/2 El brauner Zucker
  • 1 El Sojasauce
  • 1/2 El Hoisin Sauce
  • 1/2 Tl Reisessig (Apfelessig würde als Ersatz auch gehen)
  • 2 Karotten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 10 g frischer Koriander
  • 2 El Pflanzenöl, getrennt
  • 1 Tl geschälter, geriebener Ingwer
  • 1 Tl Chilli Flocken
  • 200 g dicke Udonnudeln

 

Rezept – Takeout Style Udon Nudeln mit Hähnchen

 

30 g ungesalzene Erdnüsse in einer Workpfanne braun rösten.

Währenddessen:

  • 2 weiße Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.
  • Schale 1 Limette abreiben und beiseite stellen. Dann den Saft der Limette auspressen.
  • Die 300 g Hähnchen Innenbrustfilet von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit der Hälfte des Limettensafts beträufeln.
  • In einem Becher den restlichen Limettensaft, 125 ml Hühnerbrühe, 1/2 El brauner Zucker, 1 El Sojasauce, 1/2 El Hoisin Sauce und 1/2 Tl Reisessig miteinander verrühren.
  • 2 Karotten schälen und fein reiben.
  • 1 Frühlingszwiebel und 10 g frischer Koriander in feine Streifen schneiden.
  • Einen Topf Salzwasser für die Nudeln zum kochen bringen.
  • In einer weiteren Pfanne 1 El Pflanzenöl auf mittel-hoher Temperatur erhitzen.

Wenn die Erdnüsse braun sind, diese aus dem Wok nehmen. Nun 1 El Pflanzenöl hinein geben und 1 Tl geschälter und geriebener Ingwer sowie 1 Tl Chilli Flocken einstreuen. Im ÖL unter rühren bei hoher Temperatur 1 Minute braten. Dann die in Streifen geschnittene Zwiebel hinzugeben und gut umrühren.

Nun in der zweiten Pfanne das Hähnchen hineinlegen (Vorsicht das Öl spritzt). Auf jeder Seite 3 Minuten braten, bis es außen knusprig golden ist und innen durch (aufschneiden zum spicken ist hier ok, da es sowieso kleingeschnitten wird).

Währenddessen die Udon Nudeln nach Packungsbeilage kochen. Wasser abgießen und Nudeln in den Wok geben, sobald die Zwiebeln eure Lieblingskonsistenz haben. Die vorbereitete Sauce, Karotten und Limettenschale dazugeben und alles gut verrühren. Nun bei hoher Temperatur unter ständigen Rühren mindestens 2 Minuten anbraten, bis alle Flüssigkeit aufgesogen bzw. verdampft ist (ich zähle immer bis 5, rühre dann wieder um und kratze alles vom Boden, um wieder bis 5 zu zählen und so weiter. Und noch ein Hinweis: das ganze dampft ziemlich).

Das Hähnchen sollte inzwischen durch sein. Dieses nun in kleine Stücke schneiden. Auch die Erdnüsse hacken. Nun beides zusammen mit der Frühlingszwiebel und dem Koriander unter die Nudeln rühren und servieren.

Schmeckt frisch am besten und um ehrlich zu sein ist bei uns auch noch nie etwas übrig geblieben.

 

Das ganze schmeckt auch sehr lecker:

wenn ihr anstatt dem Hähnchen 2 Eier mit 1 Tl Sojasauce gut verquirlt. Wenn die Nudeln fertig sind diese in Schälchen füllen. Nun nochmal 1/2 El Pflanzenöl in den Wok geben, die Eier einfüllen, einen Deckel aufsetzten und die Temperatur runter drehen. Wenn das Omelett gestockt ist dieses in feine Streifen schneiden und auf die Nudeln geben.

 

Vegetarische Option:

Ich mache das ganze auch gerne ohne Hähnchen und stattdessen mit etwas mehr verschiedenen Gemüse. Z.B. Bohnen oder Brokolli oder Pak Choi.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.