Restaurant Bewertung Good Guys Burger Frankfurt
Burger Liebe Selbstgetestet

Burgerliebe: The Beasty Bacon – bei „Good Guys“, Frankfurt

Ich habe mal wieder einen neuen Burgerladen für euch ausprobiert und war zusammen mit Freunden am 15.06.2017 bei Good Guys in der Nähe des Frankfurter Hauptbahnhofs. Aufgefallen war mir der Laden bei meinem letzten burgerlichen Besuch in der Kaiserstraße. Seit Mitte März bekommt ihr nun auch hier Burger serviert.

Restaurant Bewertung Good Guys Burger Frankfurt

 

Das Restaurant

Das Restaurant-Konzept von Good Guys mit seinen Blau-Roten Streifen und einem Hipster-Touch ist konsequent durchgezogen. Vom eigens gebrauten Craft-Bier, dem Branding auf der Ketchup-Falsche, bis hin zum Fahrrad an der Wand (natürlich ein „Fixie“, ein Fahrrad ohne Gangschaltung). Dennoch wirkt der Laden stimmig und nicht so überladen wie manch anderer hier in Frankfurt, da nur auf einige passende hipstermäßige Details gesetzt wurde. Deswegen gibt es natürlich auch den obligatorischen langen Tisch „für alle“ in der Mitte, auch wenn dann dankbarer weise rundherum wieder normale, kleinere Tische gestellt sind.
 

Auf der Karte findet ihr bei Good Guys 14 Burger von 6,90 – 13,90 € (für einen mit Flank Steak), die natürlich auch noch dem eigenen Geschmack angepasst werden können. Ein Veganer und zwei Vegetarische (mit gegrillten Käse oder Portobello) sind auch darunter. Daneben gibt es noch ein paar Salate, selbstgemachte Limonade (z.B. Mango-Basilikum oder Zitronengras) und eine Happy Hour von 18:00 – 20:00 Uhr. Hier zahlt ihr entweder 2 Bier und bekommt ein drittes umsonst oder gebt 3€ weniger für euren Gin Tonic aus (der dank der großzügigen Gin-Füllmenge vielleicht eher „etwas Tonic mit Gin“ heißen sollte).
 

Der Burger: The Beasty Bacon

Die Karte verspricht mir: Angus Beef Patty, Old Irish Cheddar, Bourbon Onions, BBQ Sauce, Homemade Beef Bacon, Chipotle, Mayo, Tomato, Lettuce – für 8,40€ – auch bezeichnet als „Good Guys gone Bad“.

Restaurant Bewertung Good Guys Burger The Beasty bacon Frankfurt
The Beasty Bacon

 

Das Brötchen:

Das Brioche Brötchen ist fluffig-luftig und dennoch nicht trocken. Die schwarzen Sesamsamen sind eine sehr schöne optische Abwechslung. Das Brötchen schmeckte mir aber etwas zu sehr nach Ei. Und auch wenn es gut getoastet war, weichte es beim essen stark auf. Da dennoch bis zum Ende nichts einriss oder auseinander fiel – Brötchen – 4/5

 

Das Fleisch:

Dieses Mal ein Patty welches, so wie ich es mag, nur mit Salz und Pfeffer gewürzt ist. Es sollte zwar laut Karte medium well serviert werden, aber für mich war es dann doch fast an der Grenze zu durch. Ein bisschen rosaner hätte es gerne sein dürfen. Aber das recht dünn Patty war dennoch nicht trocken. Allerdings auch nicht wirklich saftig… Und da liegt das Problem: Ich habe hier in Frankfurt schon einiges an wirklich tollen Fleisch-Patties probieren dürfen, aber dieses war leider nur im oberen Mittelfeld und bei weitem nicht der Star des Burgers. Aber sollte es das nicht sein? Darum – Fleisch – 3/5

 

Das Drumherum:

Und jetzt kommen wir zu dem, warum ich den Beasty Bacon bei Good Guys dennoch wärmstens empfehle – wegen allem anderem auf diesem Burger! Der selbstgemachte Rinderbacon war wunderbar kross und lecker und viel. Endlich mal gab es einen wirklich guten, starken Cheddar Käse. Die Zwiebeln in Bourbon sind süß und lecker. Die scharfe BBQ Soße ein schöner Kontrast. Von allem gab es reichlich und so viel, dass bei jedem Bissen die Kombination stimmt. Also auch keine Suche nach noch einem letzten kleinen Stück Bacon, wenn man gerade mal erst bei der Hälfte des Burgers ist. Auch wenn es dadurch vielleicht etwas tropft überzeugt dann das Gesamtkonzept. Drumherum – 5/5

 

Die Gesamtwertung

Da das Fleisch an einem Burger stets das wichtigste ist setzt sich meine Bewertung zusammen aus (Brötchen + (Fleisch x 2) + Drumherum) / 4 und damit bekommt der Beasty Bacon Burger – 3,75 von 5 Punkten.

Restaurant Bewertung Good Guys Burger Frankfurt
Die Beilagen – Dreierlei Pommes

Da wir mit Freunden da waren konnten wir zum Glück auch viele der Beilagen probieren. Und die sind alle empfehlenswert! Die Chilli Cheese Fries sind wie auf der Karte angekündigt wirklich etwas für 2 Personen. Denn trotz Burger auch noch die Menge an lecker scharfen Chilli und Käse über dicken Pommes bekommt glaube ich kaum jemand alleine geschafft. Die Süßkartoffelpommes sind lecker kross und gut gesalzen. Wenn ihr sie allerdings mit Guacamole (auch diese geschmacklich überraschend gut) und Sour Cream bestellt weichen sie verständlicherweise mit der Zeit etwas auf. Also lieber schnell aufessen (was macht man auch sonst mit leckeren Pommes?).

Restaurant Bewertung Good Guys The French Burger Frankfurt
The French Burger

Den „French Burger“ meiner Begleitung A möchte ich euch auch nicht vorenthalten. Er war besonders dick mit leckerem Käse belegt, welchen die Feigenmarmelade sehr gut abrundete. Vielleicht durch die Menge der Marmelade ein bisschen zu süß, aber dennoch auch hier wieder eine gut durchdachte, geschmacklich interessante Kombination.

Restaurant Bewertung Good Guys Burger Frankfurt
Oh my Oreo Shake

Und zu guter letzt gab es dieses Mal sogar einen Nachtisch! Um genauer zu sein einen „Oh my Oreo Shake“. Ein Milchshake mit (überraschenderweise) Oreos und viel Speiseeis anstatt lediglich kalter Milch mit Eiswürfeln (Die mir leider anderswo auch schon als „Milchshake“ serviert wurden). Dadurch wurde er wunderbar cremig und auch wenn ich nicht weiß, ob ich das ganze schon als „Freakshake“ bezeichnen würde, dennoch der perfekte Abschluss für einen schönen burgerlichen Abend mit Freunden bei Good Guys.

 

Der Gesamteindruck

Ich hoffe ihr konntet es herauslese: ich habe mich bei Good Guys sehr wohl gefühlt. Die Bedienung war stets nett und da wenn wir sie brauchten, wenn auch nicht aufdringlich. Es war recht ruhig im Restaurant, was aber vielleicht auch am Feiertag lag. Doch wir hatten hier einen sehr schönen Abend. Denn hier hat sich jemand Gedanken gemacht was er an Burgern mag, welche Kombinationen gut zueinander passen und dies mit viele Liebe zu kleinen Details (ein vegetarischer Burger heißt z.B. „The Bad Hunter“) umgesetzt.

Auf der Webseite von Good Guys sind die Burger übrigens sehr schön animiert, für alle die noch mehr Inspiration vor ihrem eigenen Besuch brauchen. Wer etwas sparen möchte kann auch einen Cheese-, Chicken- oder Veggieburger mit Pommes und Soft Drink zum Lunch Menü von 11:30 – 15:00 Uhr für 10,90€ haben. Aber auf der großen Karte ist bestimmt auch eine Kombination für euch dabei, wenn ihr mal in der Nähe des Hauptbahnhofes in Frankfurt einen guten Burger essen wollt.

 

Ambiente: 5 von 5 Punkten

Burger: 3,75 von 5 Punkten

Gesamt: 4,17 von 5 Punkten 

(Ambiente + Essen x 2) / 3

 

Good Guys
Kaiserstraße 56, 60329 Frankfurt am Main
(Täglich geöffnet von 11:30 – 23:00 Uhr)

 

[Ich habe das Restaurant ohne dessen Kenntnis oder Gegenleistung getestet. Der Artikel beschreibt meinen eigenen subjektiven Eindruck.]

Habt ihr auch schon einen Burger bei Good Guys getestet? Wie fandet ihr es?

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.